Events

Qualitative und messtechnische Bewertung installierter LWL-Verkabelung nach DIN ISO/IEC 14763-3

München-Unterhaching , 19.09.2012

Zielsetzung:
 

Lichtwellenleiter (LWL) spielen in der modernen Inhouse-Verkabelung zunehmend eine tragende Rolle. Vornehmlich dort, wo hohe Datenraten gefordert oder für die Zukunft erwartet werden, ist die Qualität der Verkabelung und deren Verfügbarkeit ein wesentlicher Baustein des Unternehmenserfolges.

Die messtechnische Bewertung einer LWL-Strecke ist nicht nur bei der Abnahme einer Neuinstallation der Verkabelung sinnvoll, sondern auch wärend des laufenden Betriebs. Die Aussagekraft einer Messung ist jedoch maßgeblich durch deren Qualität und Reproduzierbarkeit beeinflusst. Frei nach dem Motto "wer misst, misst Mist" ist gerade im Bereich der LWL-Verkabelung eine große Verunsicherung über die korrekte Vorgehensweise festzustellen.

Das Seminar vermittelt Kenntnisse der wesentlichen optischen Parameter und zeigt verschiedene Messmethoden sowie deren Fehlerbetrachtung auf. Mit der Umsetzung der Norm DIN ISO/IEC 14763?3 ist eine qualitativ hochwertige und vor allem reproduzierbare Bewertung von LWL-Verkabelungen möglich.

 

Zertifikat:
 

Zur Bescheinigung der Teilnahme am Seminar erhalten Sie ein Zertifikat.

Moderation: 
Manfred Patzke

Sponsoren

Premium Plus:
Premium:
Classic:
Basic:
Light:
Kooperation:

Lehrgang

Lehrgangsbedingungen: 

Fundierte Grundlagenkenntnisse der Lichtwellenleiterübertragung werden vorausgesetzt.

Zielgruppe: 
  • Planer, die mit der Abnahme von LWL-Verkabelungen betraut sind
  • Installateure, die mit der Messung von LWL-Verkabelungen beauftragt sind
  • Betreiber von LWL-Verkabelungen


 

Locations

Hotel des Workshops: 
München, 19. September 2012

Location

Holiday Inn München-Unterhaching


  • Außenansicht
  • Foyer Konferenzzentrum
  • Foyer Kopernikus
  • Businesszimmer


Hotelbeschreibung

Das 4-Sterne Hotel Holiday Inn München-Unterhaching, in ruhiger Lage und doch nur 15 Minuten vom Zentrum entfernt, bietet Ihnen beste Voraussetzungen für Ihre Veranstaltungen.
Die direkte Autobahnanbindung sowie die sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrmittelnetz ermöglichen Ihnen eine umkomplizierte Anreise.

In drei Konferenzzentren stehen Ihnen 28 klimatisierte Tagungs- und Gruppenräume für maximal 500 Personen zur Verfügung. Aber nicht nur die flexiblen Raumkapazitäten, sondern auch kostenfreies W-LAN, die täglich marktfrische Speisenauswahl und der individuelle Service der langjährigen Mitarbeiter/Innen machen Ihre Veranstaltung garantiert zu einem Erfolg.

Für die Teilnehmer stehen 260 klimatisierte, modern eingerichtete Zimmer in verschiedenen Kategorien, 370 Garagen- und Außenparkplätze und ebenso ein Fitness- und Saunabereich zur Verfügung. Regionale und internationale Gaumenfreuden genießen Sie im Restaurant „Leonardo“, der Bar „Alex“ sowie im sonnigen Biergarten mit 220 Terrassenplätzen.

 


Anschrift


Inselkammerstr. 7-9
82008 München-Unterhaching
Telefon: +49 (0) 89 / 666 91-0
Telefax: +49 (0) 89 / 666 91-600
Internet: http://www.holiday-inn-muenche…


Hotelzimmer: 

Für Teilnehmer des Seminares steht ein begrenztes Hotelzimmerkontingent zu ermäßigten Preisen zur Verfügung. Eine Übernachtung im Einzelzimmer kostet €109,00 inklusive Frühstück. Die Preise verstehen sich inkl. 7% MwSt. für Zimmer und 19% MwSt. für Frühstück. Bitte reservieren Sie Ihre Zimmer selbst unter dem Buchungsstichwort »ITP VERLAG«.

Die Zimmer können Sie direkt buchen:
 

  • unter der Rufnummer +49 (0) 89 / 666 91-522 oder 606,
  • per E-Mail an info@holiday-inn-muenchen.de
  • oder mit unserem Reservierungsformular per Fax +49 (0) 89 / 666 91-600


Bitte nehmen Sie Ihre Zimmerreservierung bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vor. Danach sind Reservierungen nur noch nach Verfügbarkeit und Preisgestaltung des Hotels möglich.

Agenda

Agenda 1.Tag
08:30-09:30

Eintreffen der Teilnehmer, Ausgabe der Schulungsunterlagen, Begrüßungskaffee

09:30-11:00

Einführung:
 

  • Auffrischung der LWL-Grundlagen
  • optische Parameter:Dämpfung, Rückflußdämpfung, Dispersion, etc.
  • Anforderungen an LWL-Steckverbinder: Steckergeometrie und zulässige / nicht zulässige Verschmutzung
11:00-11:15

Kaffeepause

11:15-12:30

Visuelle Prüfungen:
 

  • Durchgang und Zuordnung der Verkabelung
  • Bewertung von Steckerstirnflächen mit dem Mikroskope
12:30-13:30

Mittagessen

13:30-15:00

Messtechnische Bewertung:

 

  • Bewertung der Steckerstirnflächengeometrie mit dem Interferometer
  • Dämpfungsmessung
  • verschiedene Messmethoden und deren Fehlerbetrachtung
  • Auswahl der richtigen Messmittel
  • Anforderungen an Messadapter
  • Dämpfungsmessung und richtige Bewertung der Ergebnisse
15:00-15:15

Kaffeepause

15:15-16:30

OTDR-Messung:
 

  • Messmethoden: • einseitige / beidseitige Messung • einseitige / beidseitige Darstellung
  • Anforderungen an Vorlauf- / Nachlauffasern
  • Auswertung von Messprotokollen
ca. 16:30

Ende der Veranstaltung und Verabschiedung der Teilnehmer

Agenda 2.Tag
Agenda 3.Tag
Agenda 4.Tag

Fotos

Anmeldung

Preise: 

Pro Person und Kurs EUR 498,-  (zzgl. MwSt)

 

Im Preis enthalten sind Kaffeepausen, Lunchbuffet, Tagungsgetränke und Veranstaltungsunterlagen. 

Anmeldung: 

Workshop Anmeldung

*

*
Sicherheitsabfrage
Dies ist eine Sicherheitsabfrage, um Spam vorzubeugen.


Agenda downloaden