Events

Awareness-Schulung: Informationssicherheit im Unternehmen

Steinenbronn, 15. - 15.11.2016

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht eine Sicherheitslücke bekannt wird oder Meldungen über Security-Probleme an die Öffentlichkeit dringen. Themen wie Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit sowie Datenschutz und Datensicherheit sind aber auch zentrale Themen in Verbindung mit dem Betrieb der IT-Infrastruktur in Unternehmen. Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmens hängt also zunehmend von der Verfügbarkeit seiner IT-Systeme ab. IT-Sicherheit ist heutzutage Chefsache, denn die Geschäftsführung haftet für Schäden aus IT-Sicherheitsmängeln.
 

Im neuen IT Sicherheitsgesetz geht es unter anderem auch um Themen wie Sprach- und Datenübertragung im Bereich der Informationstechnik und Telekommunikation. Alle Unternehmen und daran angebundenen Lieferanten sind zukünftig davon betroffen. Alle Hersteller von Komponenten und Dienstleister die in der Zulieferkette eingebunden sind, müssen zukünftig selber die entsprechende Sicherheit nachweisen. Unsere Branche ist also nach dem neuen IT Sicherheitsgesetz angehalten schnellstmöglich etwas zu tun. Wegen ihrer besonderen Bedeutung für das Funktionieren des Gemeinwesens sind im Sektor Informationstechnik und Telekommunikation kritische Dienstleistungen im Sinne des § 10 Absatz 1 Satz 1 des BSI-Gesetzes beschrieben.
 

Nachdem wir uns in unserem Branchenumfeld mit dem Thema Unternehmenssicherheit unmittelbar konfrontiert sehen, ist es uns ein Anliegen Sie über zukünftige Unternehmensanforderungen und die Gesetzeslage zu informieren. Des Weiteren geht es uns darum Sie zum Thema Informationssicherheit zu sensibilisieren. Dieses Thema geht uns alle an, denn „Informationssicherheit ist der Brandschutz des 21. Jahrhunderts!“
Das Thema IT Sicherheit betrifft heute alle Infrastrukturen, ob im klassischen Büroumfeld, im Rechenzentrum oder in der Produktion (Kommunikation von Maschine zu Maschine)
Wir laden Sie daher herzlich zu unserer Awareness-Schulung „Informationssicherheit im Unternehmen“ ein.
 

Der Teilnehmer bekommt eine Einführung in die Informationssicherheit. Welche Maßnahmen erforderlich sind, um schützenswerte Informationen zu sichern. Er lernt Verhaltensweisen im Umgang mit Dokumenten und elektronischen Medien kennen und wie er „gefährliche“ Dokumente und Anhänge erkennen kann. Hintergrund ist das neue IT Sicherheitsgesetz und was dies für ein Unternehmen im Bereich der Informationstechnik und Telekommunikation bedeutet.
Mit diesem Seminar möchten wir die Teilnehmer auf Gefahren im Umgang mit vernetzten Systemen sensibilisieren. Die Referenten bieten einen Einblick in die Welt der IT-Security und Hacker, wie Angreifer denken, handeln und wie sich Unternehmen bestmöglich schützen können.

Sponsoren

Premium Plus:
Premium:
Classic:
Basic:
Light:
Kooperation:

Lehrgang

Lehrgangsbedingungen: 

 

Awareness-Schulung „Informationssicherheit im Unternehmen“

Der Teilnehmer bekommt eine Einführung in die Informationssicherheit. Welche Maßnahmen erforderlich sind, um schützenswerte Informationen zu sichern. Er lernt Verhaltensweisen im Umgang mit Dokumenten und elektronischen Medien kennen und wie er  „gefährliche“ Dokumente und Anhänge erkennen kann. Hintergrund ist das neue IT Sicherheitsgesetz und was dies für ein Unternehmen im Bereich der Informationstechnik und Telekommunikation bedeutet.

 

Zielgruppe

Netzwerkverantwortliche, Installateure, Planer, Techniker, Netzwerkadministratoren

 

Zielsetzung

Mit diesem Seminar möchten wir die Teilnehmer auf Gefahren im Umgang mit vernetzten Systemen sensibilisieren. Die Referenten bieten einen Einblick in die Welt der IT-Security und Hacker, wie Angreifer denken, handeln und wie sich Unternehmen bestmöglich schützen können.

 

Einführung in die Informationssicherheit

Was ist Informationssicherheit?

Was bedeutet das für Sie persönlich und für das Unternehmen?

Welche Maßnahmen sind erforderlich um schützenswerte Informationen zu sichern?

Geht es hier nur um IT-Sicherheit?

Welche Aufgabe haben Sie persönlich in diesem Prozess?

Was ist „social engineering“ im Hinblick auf die Informationssicherheit

Was bedeutet „social engineering“?

Welches Ziel hat „social engineering“?

Kann „mich“ das auch treffen?

Wie kann ich das erkennen?

Wie kann ich mich schützen?

 

Datenschutz im Unternehmen

Was ist die Grundlage für den Datenschutzin Deutschland?

Welche Daten sind „schützenswert“ in Hinsicht auf den Datenschutz?

Was bedeutet das für Sie persönlich und für das Unternehmen?

Was müssen Sie als Unternehmen beachten?

Verhaltensweisen im Umgang mit Dokumenten und elektronischen Medien

Was ist zu beachten im Umgang mit Dokumenten und elektronischen Medien?

Welche Gefahren lauern bei der Nutzung?

Wie kann ich „gefährliche“ Dokumente und Anhänge erkennen?

Praxisbeispiele

 

LIVE-Hacking-Demo > Der Spion in meinem System

Technische und organisatorische Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer IT Sicherheit

Welche organisatorischen Möglichkeiten stehen zur Verfügung?

Welche technischen Möglichkeiten stehen zur Verfügung?

Wie wichtig ist die Balance zwischen IT-Sicherheit und Bedienbarkeit?

Kann man IT-Sicherheit „messen“?

Awareness-Schulung „Informationssicherheit im Unternehmen“

Der Teilnehmer bekommt eine Einführung in die Informationssicherheit. Welche Maßnahmen erforderlich sind, um schützenswerte Informationen zu sichern. Er lernt Verhaltensweisen im Umgang mit Dokumenten und elektronischen Medien kennen und wie er  „gefährliche“ Dokumente und Anhänge erkennen kann. Hintergrund ist das neue IT Sicherheitsgesetz und was dies für ein Unternehmen im Bereich der Informationstechnik und Telekommunikation bedeutet.

 

Zielgruppe

Netzwerkverantwortliche, Installateure, Planer, Techniker, Netzwerkadministratoren

 

Zielsetzung

Mit diesem Seminar möchten wir die Teilnehmer auf Gefahren im Umgang mit vernetzten Systemen sensibilisieren. Die Referenten bieten einen Einblick in die Welt der IT-Security und Hacker, wie Angreifer denken, handeln und wie sich Unternehmen bestmöglich schützen können.

 

Zielgruppe: 

Netzwerkverantwortliche, Installateure, Planer, Techniker, Netzwerkadministratoren 

Locations

Hotel des Workshops: 
15. November 2016

Location

Schulungszentrum BdNI, Telegärtner Kunststofftechnik GmbH, Steinenbronn




Hotelbeschreibung


Anschrift


Gewerbestraße 4 bis 6
71144 Steinenbronn
Telefon:
Telefax:
Internet: http://www.bdni-akademie.de/le…


Hotelzimmer: 

Gern sind wir Ihnen behilflich bei der Suche nach einem Hotelzimmer!
Sprechen Sie uns einfach an und wir finden gemeinsam eine tolle Unterkunft.

 

Apartmenthotel RESIDENZ Steinenbronn

Lerchenstrasse 14, 71144 Steinenbronn

Telefon: ++49 – (0)7157- 7360

Fax: ++49 – (0)7157- 3074

eMail: info@residenz-hotel.de

Internet: www.residenz-hotel.de

Agenda

Agenda 1.Tag
Agenda 2.Tag
Agenda 3.Tag
Agenda 4.Tag

Fotos

Anmeldung

Preise: 

Die Teilnahmegebühren verstehen sich pro Person zzgl. der momentan gültigen gesetzlichen MwSt. und sind im Voraus zu entrichten. Sie beinhaltet umfangreiche Tagungsunterlagen in gedruckter und digitaler Form, Mittagessen und Pausengetränke. Nicht in der Teilnahmegebühr enthalten sind Übernachtungskosten in den Hotels sowie die damit eventuell verbundenen Nebenkosten. Diese fallen zu Lasten der Teilnehmer.

 

  • Preise pro Person:
    € 490,00
     

    Im Preis enthalten sind Kaffeepausen, Lunchbuffet, Tagungsgetränke und Veranstaltungsunterlagen. 

Anmeldung: 

Workshop Anmeldung

*

*
Sicherheitsabfrage
Dies ist eine Sicherheitsabfrage, um Spam vorzubeugen.